CDU Trier









Hauptinhalt

"Der Trierer Dom im Wandel - Die Renovierungen des 20. Jahrhunderts"

Im Museum am Dom, Bischof-Stein-Platz 1, wird zurzeit eine großartige Ausstellung gezeigt, die einen umfassenden Eindruck über die Renovierungen der ältesten Bischofskirche Deutschlands vermittelt. Renovierungen wurden notwendig durch die Statik des Bauwerks die ins Schwanken kam oder notwendige liturgische Erneuerungen, die auch zu Änderungen des inneren Erscheinungsbildes des Domes führten. Ebenso werden Erkenntnisse aus den baugeschichtlichen und archäologischen Untersuchungen dargeboten.

Der Trierer Dom gilt wie kaum ein anderes Bauwerk nördlich der Alpen als Kompendium der abendländischen Baugeschichte und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Er ist uns bis heute durch verschiedene Renovierungen, insbesondere durch die grundlegend letzte als einzigartiges Erlebnisbild erhalten.

Die Ausstellung zeigt anhand eindrucksvoller Plan- Modell- und –Fotomaterials das Ringen um die beste Lösung des Problems, das mit heftigen, auch kontroversen Diskussionen einherging. Dies alles wird dankenswerterweise der Direktor des „Museum am Dom-„, Herr Groß-Morgen, ein besonderer Kenner des Doms eingehend erläutern.

15. April 2015 | 15.00 Uhr

Veranstaltungsort: Treffpunkt: "Museum am Dom"


Marginalinhalt

Ihr Ansprechpartner

Foto: Bernd Michels.
Bernd Michels
Bonifatiusstr. 8
54296 Trier
Tel. 0651 - 140288
Bernd.Michels@cdu-trier.de

Die Mitmach-Politik...